HOME | ARGE | VEREINSBEITRITT | IMPRESSUM / KONTAKT


Exkursionspunkte Grafenegg ARGE 7. / 8. 10. 2021

1. Tag Manhartsberg

  • Douglasien-Aufforstungen und Roteichen (urspr. gezäunt) nach Kalamitäten Ende der 90er Jahre – Weitverband mit Astung
  • Abies Grandis ca. 40 j. im Mischbestand Ausfall / Ernte – typisches Bild
  • Korsische Schwarzkiefer 27 j. bzw. 25 j. in Mischung mit WKi Naturverjüngung - Vergleich
  • Baumhasel 27j. – Vitalität???

2. Tag Donauauen

Rundweg durch die Au:

  • vormals eschenreiches Baumholz – typisches Bild nach kalamitätsbedingt selektiver Nutzung
  • Biberproblematik im Natura 2000 Gebiet – massiver Verlust von Produktionsfläche, Konflikt zwischen verschiedenen Schutzgütern
  • Hochwasser-geschädigte Hartholzkultur aus 2007
  • Weiden 60 j. z.T. aus Setzstangen
  • Aufforstungen mit Hartholz (BAh/SAh, Gleditsie, Baumhasel, turkmenische Ulme) und Eiche (separat) jeweils 4 j.
  • Hartholz-Stangenhölzer (Es, StEi, BAh, SAh, SNu, WNu, Gleditisie Platane, Hybridnuss) in verschiedenen Phasen, Z-Baum-Auswahl bzw. kurz vor der Durchforstung

Hybridpappeln:

  • Aufforstungen aus üblichen Forstpflanzen bzw. französischen Setzstangen
  • KPa aus 1993 (Bestand wurde schon bei der Tagung im Herbst 2005 besichtigt)

Schwarznuss:

  • SNu-Baumholz 60 bzw. 67 j. mit Naturverjüngung
  • Hartholzkultur (Robinien vom BFW) & Naturverjüngung (SNu, BAh, Entwicklung eines Pflegekonzepts)

Arbeitsgemeinschaft für Waldveredelung und Flurholzanbau
Seckendorff-Gudent-Weg 8
Austria 1131 Wien

Buchempfehlungen

Die Nuss
Euro 12.- zzgl. Porto



Leseprobe
Bestellen
  Die Kirsche
Euro 12.- zzgl. Porto



Leseprobe
Bestellen